Navigation

Servicemenü

Druckversion | Schriftgröße / Farben


Sie sind hier: Startseite > Aktuelles > Berichte > Goldene BIENE für das Theologische Seminar Elstal


Meldungen und Berichte

09.12.2005
BIENE-Award 2005 in Gold für das Theologische Seminar Elstal

Logo: Jubelnde Biene © Deutsche Behindertenhilfe – Aktion Mensch e.V.theologisches-seminar-elstal.de gewinnt Wettbewerb für barrierefreies Internet der Aktion Mensch und der Stiftung Digitale Chancen 

Das Theologische Seminar Elstal und die ausführende Agentur feld.wald.wiese freuen sich über eine goldene BIENE in der Kategorie "Bildung, Wissenschaft und Forschung" für den Internetauftrit der Fachhochschule, der in der Laudatio unter anderem für die verständlichen Texte und die gute Gestaltung gelobt wurde. Mit dem BIENE-Award zeichneten die Aktion Mensch und die Stiftung Digitale Chancen am 9. Dezember im Rahmen einer festlichen Preisverleihung in Potsdam die besten deutschsprachigen barrierefreien Webangebote aus.

Verleihung der Bine © Theologisches Seminar Elstal (Fachhochschule)
Im Bild von rechts nach links: Anja Neu-Illg, Tiffany Wyatt und Philipp Großmann (beide feld.wald.wiese)

BIENE steht für "Barrierefreies Internet eröffnet neue Einsichten" und prämiert vorbildliche Webseiten, die ohne Probleme für jedermann zu bedienen und zu lesen sind, auch für Menschen mit Behinderungen. Der Preis wird jährlich in den fünf Kategorien "E-Government/E-Democracy", "E-Commerce", "Kultur und Gesellschaft", "Bildung, Wissenschaft und Forschung" sowie "Medien" verliehen.

Dieses Jahr wurden über 320 Einreichungen in einem aufwändigen, dreistufigen Auswahlverfahren geprüft. In der ersten Stufe wurden in einem Ausschlusstest die Basisanforderungen der Barrierefreiheit geprüft. Wettbewerbsbeiträge, die in diesem ersten Test gute Werte erhielten, wurden anschließend im Feintest detailliert weiter untersucht. Ein Praxistest durch behinderte Benutzer bildete die dritte Stufe des Verfahrens. Für die Nominiertenliste konnten sich 26 Webangebote qualifizieren. Eine prominent besetzte Jury mit Vertretern unter anderem von Google, Microsoft, stern.de und der Deutschen UNESCO-Kommission verlieh schließlich insgesamt 4 goldene, 1 silberne und 7 bronzene Bienen an die Gewinner des BIENE-Award 2005.

Weitere Informationen und Photos finden Sie in der Pressemitteilung der Aktion Mensch:
Goldene BIENEN landen in vier Ländern

Mehr über das Thema barrierefreies Internet erfahren Sie zum Beispiel unter dem Stichwort Barrierefreiheit bei Wikipedia.


Fußzeile

© 2005-2014 Theologisches Seminar Elstal - ausgezeichnet mit der goldenen Biene 2005 - Impressum